EVOO

EVOO

06-04-2019

EVOO
5 (11 Stimmen)
Bewerte es!

Verwandte Nachrichten

EVOO ist das Akronym für natives Olivenöl extra (Extra Vergine Olivenöl), aber was bedeutet eigentlich EVOO? Die Tatsache, dass ein Olivenöl nativ extra ist, bedeutet, dass es reiner gepresster Olivensaft ist. Ein Olivenöl ist eine Coupage aus verschiedenen raffinierten Olivenölen und nativen Ölen. Daher verliert das Öl nicht nur seine Natürlichkeit, sondern auch eine große Menge an Polyphenolen und Vitaminen, die im EVOO enthalten sind, sowie die organoleptischen Eigenschaften, d.h. Geruch und Geschmack. Darüber hinaus sind sowohl sein Nährwert als auch seine sensorischen Wahrnehmungen stark reduziert.
 
Die Bedingungen, damit ein natives Olivenöl extra nativ extra ist, könnten in folgenden Punkten spezifiziert werden:
 
- Dass das Öl mit Oliven hergestellt wird.

- Dass bei der Ausarbeitungsmethode nur mechanische Mittel wie Zentrifugation und Druck, benutzt werden...

- Es wird bescheinigt, dass bestimmte Parameter eingehalten werden, wie z.B. der Säuregehalt, der 0,8% nicht überschreiten darf.

- Dass es einen Geruch abgibt, der für unser Geruchssystem wahrnehmbar ist.

- Dass es keine Mängel aufweist, die uns daran hindern, sowohl Geruchs- als auch Geschmackswahrnehmungen zu erkennen.

- Ein hoher Gehalt an Polyphenolen und damit an Antioxidantien, wie z.B. Oleocanthal, eine Substanz, der wir einen Artikel gewidmet haben.

Was ist der Unterschied zwischen Olivenöl, nativem Olivenöl und nativem Olivenöl extra?
 
Es gibt bei der Bezeichnung 'Olivenöl' eine gewisse, manchmal absichtliche Verwirrung, weil es als eine Coupage der Olivenöle (Nativ Extra, Nativ, Raffiniert und Lampant) oder eine Handelsqualität verstanden werden kann, die als 'Olivenöl enthält...' verpackt ist, gefolgt von einem meist weniger hervorgehobenen Absatz, der erklärt, dass es die Coupage aus raffiniertem und nativem Olivenöl enthält, die als nächstes beschrieben wird.
 
Neueste Statistiken zeigen, dass 70% der Verbraucher in Spanien derzeit den Unterschied zwischen Olivenöl (das noch immer ohne die natürlichen Antioxidantien chemisch raffiniert wird) und einem nativen Olivenöl extra nicht kennen.
 
1- Olivenöl: Es handelt sich um eine Coupage aus 90% Olivenöl, das bei hohen Temperaturen raffiniert wurde, wodurch es seine organoleptischen Eigenschaften, d.h. seine Geruchs- und Geschmackseigenschaften, verliert. Trotzdem ist es immer noch für den menschlichen Verzehr geeignet, jedoch ohne viele der Eigenschaften von nativem Olivenöl extra. Dieses zu 90% raffinierte Öl wird mit 10% nativem Olivenöl extra gekrönt. Das Ergebnis dieser Coupage ist Olivenöl.
 
2- Natives Olivenöl: Es handelt sich um ein Öl, das mit mechanischen Methoden gepresst wird, so dass die organoleptischen Eigenschaften weitgehend erhalten bleiben. Dennoch könnten das Ergebnis oder der Prozess der Ausarbeitung einen leichten Defekt aufweisen, der mit Hilfe der Methode des Panel-Tests chemisch oder sensorisch wahrnehmbar ist. Es handelt sich um einen Olivensaft mit einem leichten Defekt, der jedoch perfekt für den menschlichen Verzehr geeignet ist und alle seine natürlichen Eigenschaften behält.
 
3- Natives Olivenöl extra (EVOO): Es unterscheidet sich von nativem Olivenöl dadurch, dass es ein PERFEKTER Olivensaft ist, ohne jeden Fehler und mit hohen analytischen und sensorischen Tugenden. Es handelt sich um ein Öl, das von acht fachkundigen Verkostern unter den von der Norm vorgegebenen Bedingungen dem Panel-Test unterzogen wurde und keinen Defekt aufweist. Was die Analyse betrifft, so übersteigt der Säuregehalt nicht 0,8 Grad. Es ist dasjenige, das die organoleptischen Eigenschaften am besten bewahrt, also dasjenige, das den meisten Geschmack und Geruch sowie die ernährungsphysiologischen Eigenschaften hat.
Aceite Fresco